Klicken Sie hier für Live-Chat
Wissensdatenbank: Hosting & Domains > Domains

Domain zu Weber eBusiness Services umziehen

Gepostet von , zuletzt bearbeitet von Marc Füßlein an 20 July 2017 09:15

Die Art und Weise, wie der Ablauf zum Umzug einer Domain ist, variiert je nach Top-Level-Domain. Im einfachsten Fall genügt die Übermittlung des sog. Auth-Codes an uns.

Dies gilt derzeit für die Übernahme von Domains mit folgenden Endungen:

.de (seit 1.2.2010), .com, .net, .org, .info, .biz, .ag, .tv, .ch, .cn, .hn, .in, .la, .name, .org, .pl, .sc, .tk, .us, .vc

So erhalten Sie den Auth-Code

Bei Domainnamen mit bestimmten Endungen (z.B. .de, .com oder .biz) benötigen wir den sogenannten Auth-Code, auch Authinfo genannt, um einen Providerwechsel (auch Transfer oder KK-Antrag genannt) starten zu können.

Da nur der Domaininhaber diesen Auth-Code abrufen kann, soll so sichergestellt werden, dass keine unrechtmäßige Domainübernahme erfolgen kann. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihnen Ihr bisheriger Provider den Auth-Code von selbst mitteilt.

Meist müssen Sie gezielt bei Ihrem bisherigen Domainanbieter nach dem Auth-Code fragen und häufig wird er Ihnen erst mitgeteilt, wenn Sie Ihre Domain bereits gekündigt haben. Bei manchen Providern (z.B. 1&1) muss der Auth-Code über das Kundenlogin abgefragt werden und die Domain zusätzlich für eine Übernahme freigeschaltet werden.

Falls Sie Unterstützung bei der Ermittlung der Auth-Codes oder auch der Freigabe einer Domain benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

(6 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
Neuen Kommentar posten
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
CAPTCHA Überprüfung 
 
Bitte geben Sie den Text, den Sie im Bild sehen, in das Textfeld unten ein (wir nutzen dies, um automatisierte Beiträge zu verhindern).

© Copyright 2017 Weber eBusiness Services GmbH · Anschrift & Impressum