Wissensdatenbank:

VPN (Virtual Private Network) zwischen Deutschland und China

Gepostet von Marc Füßlein, zuletzt bearbeitet von Marc Füßlein an 18 March 2019 09:41

Die Nutzung von VPNs befand sich in China für eine lange Zeit in einer Grauzone. Mit ihnen konnte die sogenannte "Great Firewall of China" umgangen werden und man konnte sich dadurch der in China vorherrschenden Internetzensur entziehen. Dem chinesischen Staat waren die VPNs daher schon immer ein Dorn im Auge, weshalb er die Nutzung von VPNs nach China inzwischen mit Gesetzen regelt und diese stets mit neuen Anforderungen verschärft.

Nach chinesischer Rechtslage ist der Betrieb eines VPNs nach China zunächst nicht erlaubt. Über eine entsprechende Lizenz kann ein solcher Betrieb vom chinesischen Staat genehmigt werden, wobei die Nutzung dennoch weiterhin mehreren Einschränkungen unterliegt. Wird ein VPN ohne entsprechende Erlaubnis betrieben, so wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit früher oder später und ohne Vorwarnung vom chinesischen Staat blockiert werden.

Gemäß eines am 22.01.2017 vom Ministerium für Industrie und Informationstechnologie veröffentlichten Diskrets, müssen Firmen, die ein VPN nach China aufbauen oder weiterverwenden wollen, ihr VPN seit dem 01.04.2018 anmelden. Die Registrierung des VPNs erfolgt dabei über die autorisierten Telekommunikationsanbieter (zum Jahresende 2018 sind dies China Telecom, China Unicom, China Mobile). Nach Erhalt der entsprechenden Lizenz ist eine Realisierung des VPNs über den Telekommunikationsanbieter etwa mittels MPLS möglich.

Alle Nutzer des VPNs verpflichten sich dazu, sich an die chinesischen Gesetze und die Internetzensur zu halten und nicht etwa die in China sonst gesperrten Websites und Dienste wie Facebook und Google über das VPN aufzurufen oder gar weiterzuverteilen. Ebenfalls dürfen über das VPN keine personenbezogenen Daten ins Ausland übermittelt werden. Das VPN darf zudem nur innerhalb der Firma, auf die es registriert ist, und ausschließlich für firmeninterne Zwecke verwendet werden. Die Mitnutzung des VPNs durch Partnerfirmen oder sonstige Dritte ist nicht gestattet.

Seit der Registrierungspflicht für VPNs wurden in China bereits eine Vielzahl von VPN-Anbietern komplett gesperrt und entsprechende VPN-Apps aus den chinesischen App Stores entfernt.

Als Partner der chinesischen Telekommunikationsanbieter können wir Sie dabei unterstützen, ein lizenziertes VPN in China zu erhalten. Treten Sie hierzu einfach mit uns in Kontakt.

Kontakt aufnehmen

(3 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
Neuen Kommentar posten
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
CAPTCHA Überprüfung 
 
Bitte geben Sie den Text, den Sie im Bild sehen, in das Textfeld unten ein (wir nutzen dies, um automatisierte Beiträge zu verhindern).

© Copyright 2019 Weber eBusiness Services GmbH · Anschrift & Impressum