Wissensdatenbank: E-Mail > Allgemein

Reduzieren des Spamaufkommens in meinem Postfach

Gepostet von Juergen Weber, zuletzt bearbeitet von Juergen Weber an 05 March 2012 13:03

Alle WEBERcloud Hostingpakete beinhalten ohne Aufpreis einen leistungsfähigen Spamfilter. Dieser ist nach Einrichtung des Hostingpakets nicht aktiviert, kann aber von Ihnen jederzeit online aktiviert werden. Dies geschieht wie folgt:

  1. Loggen Sie sich in den WEBERcloud-Kundenbereich ein und wechseln Sie in den Reiter "E-Mail".
  2. Klicken Sie die E-Mail-Adresse an, für die der Spamfilter aktiviert werden soll und wechseln Sie in den Reiter "Spamfilter".
  3. Setzen Sie das Häkchen bei "
  4. Sie müssen nun noch einstellen, ob die identifizierten Spam-E-Mails nur markiert, in den Spamfilter verschoben oder direkt gelöscht werden sollen. Bitte beachten Sie, dass ein Verschieben in den Spamfilter nur Sinn macht, wenn Sie Ihre E-Mails per IMAP abrufen. Ansonsten werden Sie die E-Mails im Spamfilter nicht sehen, da das POP3 E-Mail Protokoll nur den Posteingang zu Ihnen überträgt.
  5. Unter "Erweiterte Einstellungen anzeigen" können Sie bei Bedarf noch die Empfindlichkeit des Spamfilters verändern und E-Mail-Adressen komplett blockieren und E-Mails von bestimmten Adressen immer durchlassen. Achten Sie darauf, den Filter nicht zu stark einzustellen, damit keine wichtigen E-Mails fälschlicherweise als Spam eingestuft werden.
  6. Vergessen Sie nicht, den Filter am Ende über einen Klick auf "OK" zu speichern und zu aktivieren. 

Weitere Informationen zum Spamfilter finden Sie auch in der WEBERcloud Hilfe, die auf der Einstellungsseite des Spamfilters oben rechts aufgerufen werden kann.

(4 Stimme(n))
Hilfreich
Nicht hilfreich

Kommentare (0)
Neuen Kommentar posten
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
CAPTCHA Überprüfung 
 
Bitte geben Sie den Text, den Sie im Bild sehen, in das Textfeld unten ein (wir nutzen dies, um automatisierte Beiträge zu verhindern).

© Copyright 2018 Weber eBusiness Services GmbH · Anschrift & Impressum